IL SOLE - Eine Avantgarde-Galerie

14.07. - 21.10.2018

Lucio Fontana

Eröffnung der Ausstellung: 13.07.2018 um 19.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 14.07. – 21.10.2018

Sommeröffnungszeiten (14.07. - 31.08.2018): Di - Sa 10-12 Uhr & 15-18 Uhr

Öffnungszeiten: Di – Fr 15:00 – 18:00 Uhr & Sa - So 10:00 – 12:00 Uhr

Die Ausstellung im Stadtmuseum Bruneck präsentiert eine Retrospektive über die Galleria     IL SOLE, welche mit ihrer intensiven Ausstellungstätigkeit von 1970 bis 1995 ein Brennpunkt des Kulturlebens in Bozen war. In den 70er und 80er Jahren hatte die Galerie von Marcello Bizzarri die Hauptvertreter der experimentellen Kunsttendenzen Italiens zu Gast, darunter Enrico Castellani, Giuseppe Uncini, Piero Dorazio, Lucio Fontana, Giulio Paolini, Alberto Burri, Osvaldo Licini, Arnaldo Pomodoro, Fausto Melotti, Emilio Vedova und viele weitere international bekannte Namen. Die 250 Ausstellungen in der Galerie stellten für viele in unserer Provinz eine außergewöhnliche und unvergessliche Gelegenheit dar mit abstrakter und konzeptueller Kunst in Kontakt zu treten, aber auch Performances und Künstlergesprächen beizuwohnen sowie elektronische Musik zu erleben. Dies machte die Galleria IL SOLE zu einer wahren Avantgarde- und Programmgalerie.

Die Retrospektive in Bruneck zeigt eine Auswahl an Werken, die einst in einer der vielen Personalen der Bozner Galerie gezeigt wurden und sich nun in Privatbesitz befinden. Auf diese Weise soll hervorgehoben werden, welche hochwertigen Werke und herausragende Künstler damals in der Bozner Galerie vertreten waren. Darunter Namen, die man heute in den großen nationalen und internationalen Ausstellungen findet und die mittlerweile für kleinere Museen und Arrangements zum Großteil unerreichbar sind.