FRAUENBILDER. Arbeit

Eröffnung der Ausstellung: 18.05.2019 um 18.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 18.05. – 30.06.2019
Öffnungszeiten: Di – Fr 15:00 – 18:00 Uhr & Sa - So 10:00 – 12:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Interreg- Projektes „Lichtbild“ werden im Stadtmuseum Bruneck historische Fotografien von Frauen aus der Zeit zwischen der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und der Zwischenkriegszeit zum Thema „Arbeit“ präsentiert. Es sollen die unterschiedlichen Rollenbilder der Frau in der Arbeit im Wandel der Zeit aufgezeigt werden, angefangen bei der arbeitenden Hausfrau, Bäuerin, Wäscherin und Fabrikarbeiterin über Krankenschwester bis hin zu der nach Karriere strebenden Frau in Männerberufen. Die weibliche Arbeitswelt soll also in einem Zeitraum beleuchtet werden, als die Gebiete des historischen Tirols, durch die neue Grenze zwischen Italien und Österreich, unterschiedliche Schicksale erlitten. Für die Frauen waren dies Jahre großer Veränderungen und Erfolge, aber auch von Rückschlägen, Verzögerungen und hartnäckigem Beharren. Die Ausstellung „Frauenbilder“ zeigt den Reichtum verschiedener Fotoarchive in Tirol, Südtirol und Trentino und soll unter verschiedenen Schwerpunkten in vier weiteren Ausstellungsorten präsentiert werden: Lauf des Lebens (Lienz), Atelier (Bozen), Fotografinnen (Innsbruck) und Freizeit (Trient).